Montag, 09. Oktober 2017

Union geht mit Grenzmarke für Flüchtlinge auf Jamaika-Kurs

In Deutschland haben die Unionsparteien von Kanzlerin Angela Merkel mit einem Kompromiss im Streit um die Flüchtlingsobergrenze eine entscheidende Weiche auf dem Weg zu einem Jamaika-Bündnis gestellt. Ob die Kompromisslösung der Union die Regierungsbildung mit FDP und Grünen aber einfacher machen könnte, blieb offen. Die Grünen zeigten sich nämlich skeptisch.

ARCHIV - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht mit Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) am 26.09.2017 in Berlin im vor Beginn der ersten Sitzung der Unionsfraktion aus CDU und CSU im Bundestag in der 19. Legislaturperiode. CDU und CSU stehen nach jahrelangen Streit über eine Flüchtlings-Obergrenze vor einem Durchbruch beim Thema Zuwanderung. (zu dpa "Kreise: CDU und CSU vor Durchbruch bei Zuwanderung" vom 08.10.2017) Foto: APA (dpa)
ARCHIV - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht mit Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) am 26.09.2017 in Berlin im vor Beginn der ersten Sitzung der Unionsfraktion aus CDU und CSU im Bundestag in der 19. Legislaturperiode. CDU und CSU stehen nach jahrelangen Streit über eine Flüchtlings-Obergrenze vor einem Durchbruch beim Thema Zuwanderung. (zu dpa "Kreise: CDU und CSU vor Durchbruch bei Zuwanderung" vom 08.10.2017) Foto: APA (dpa)

stol