Dienstag, 24. Juli 2018

„Universum in Gummer“ feiert 5. Geburtstag

Vor nunmehr fünf Jahren hat das Planetarium Südtirol in Gummer erstmals seine Türen geöffnet und sich in der Folge zu einem Attraktionspunkt der Gemeinde Karneid sowie zu einem Impulsgeber für Bildung, Wissenschaft, Tourismus und Kultur im Eggental entwickelt. Seinen fünften Geburtstag feiert das Planetarium mit einer abwechslungsreichen Veranstaltungswoche.

Foto: „Das Weltall hautnah erleben“ können die Besucher des Planetarium Südtirol in Gummer seit nunmehr fünf Jahren. - Foto: Planetarium Gummer
Badge Local
Foto: „Das Weltall hautnah erleben“ können die Besucher des Planetarium Südtirol in Gummer seit nunmehr fünf Jahren. - Foto: Planetarium Gummer

Nach dem Motto „Das Weltall hautnah erleben“ bietet das Planetarium Südtirol seit seiner Eröffnung im Jahr 2013 seinen sternenbegeisterten Besuchern die Möglichkeit, das Universum mit allen Sinnen zu erleben. Herzstück der Bildungs- und Freizeiteinrichtung in Gummer ist der Vorführungsraum mit einer Kuppel, auf der kleine und große Besucher unabhängig von Wetter und Tageszeit das Weltall hautnah erleben, durch das Sonnensystem fliegen, entfernte Planeten erkunden und besondere Himmelsereignisse beobachten können. Neben verschiedenen Vorführungen für alle Altersgruppen bietet das Planetarium Südtirol ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm.

Highlights

Highlights der vergangenen fünf Jahre waren etwa die Besuche des Astronomen des Papstes Guy Consolmagno und des russischen Kosmonauten Walery Tikarev. Im Zeichen der Erinnerung stand die Benennung eines Asteroiden nach dem Südtiroler Autor und KZ-Überlebenden Franz Thaler. „Besondere Momente in den vergangenen fünf Jahren waren aber auch all jene Veranstaltungen, bei denen wir Kinder und Jugendliche bei Workshops, Experimenten und Himmelsbeobachtungen für die Astronomie begeistern konnten“, erinnert Astrophysiker David Gruber anlässlich des Jubiläums. Für die nächsten Jahre plant das Planetarium Südtirol dabei bereits jetzt besondere Höhepunkte, so steht 2019 etwa der 50. Jahrestag der Mondlandung an.

Veranstaltungswoche im Zeichen des fünfjährigen Jubiläums

Mondfinsternis, Filmpremiere, Kabarett und Musikshows: das Planetarium Südtirol feiert sein fünfjähriges Jubiläum mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm in der Woche bis Samstag, 28. Juli. Mit der Filmpremiere „Planeten – Expedition ins Sonnensystem“ am Sonntag und der Mondfinsternis mit Himmelsbeobachtung am Freitag kommen Sternenliebhaber – und solche, die es noch werden wollen – auf ihre Kosten.

Musikfreunde können sich auf die Show „Queen Heaven“ am Dienstag und das „Double Feature Pink Floyd“ zum Abschluss der Woche am Samstag freuen. Der Mittwoch steht im Zeichen des Yoga und einer gedanklichen Reise zur inneren Mitte und in die Weiten des Universums. Am Donnerstag entführen die beiden Musiker Simon Gamper und Philipp Schwarz die Planetariumbesucher mit ihrem Kabarettprogramm zu einer „Reise in die Bildungsferne.“

Das vollständige Veranstaltungsprogramm ist auf der Homepage des Planetarium Südtirol unter www.planetarium.bz.it veröffentlicht.

stol

stol