Samstag, 14. Juli 2018

UNO-Sicherheitsrat verurteilt Anschlag in Pakistan

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat den Selbstmordanschlag in Pakistan mit mindestens 140 Toten auf das Schärfste verurteilt.

Die Vereinten Nationen bezeichnen das Attentat von Freitag als „abscheuliche und feige“.
Die Vereinten Nationen bezeichnen das Attentat von Freitag als „abscheuliche und feige“. - Foto: © shutterstock

Das Attentat am Freitag bei einer Wahlkampfveranstaltung im Süden des Landes sei eine „abscheuliche und feige Tat“ gewesen, erklärte ein Sprecher des Sicherheitsrats mit 15 Mitgliedsnationen am Samstag in New York.

Bei dem Anschlag waren weitere 200 Menschen verletzt worden. Nur wenige Stunden nach dem Attentat hatten sowohl die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) als auch die Ghazi-Gruppe der radikalislamischen Taliban die Tat für sich reklamiert.

apa/dpa

stol