Freitag, 01. März 2019

Unterschreiben und dabei Gutes tun

Mit einer einfachen Unterschrift kann man viel Gutes bewirken. Viele Menschen in Südtirol tun dies Jahr für Jahr, indem sie bei ihrer Steuererklärung die Katholische Kirche und mit ihr die Caritas und zahlreiche andere kirchlich-soziale Einrichtungen unterstützen: eine kleine Geste mit großer Wirkung für die Menschen im Land.

Mit einer einfachen Unterschrift helfen Sie, Not zu lindern: Damit bestimmen Sie die 5 Promille Ihrer Steuern für die Caritas und 8 Promille für die Katholische Kirche, die ebenfalls soziale Projekte unterstützt. - Foto: Caritas Diözese Bozen-Brixen
Badge Local
Mit einer einfachen Unterschrift helfen Sie, Not zu lindern: Damit bestimmen Sie die 5 Promille Ihrer Steuern für die Caritas und 8 Promille für die Katholische Kirche, die ebenfalls soziale Projekte unterstützt. - Foto: Caritas Diözese Bozen-Brixen

Anders als im deutschsprachigen Ausland gibt es in Italien keine verpflichtende Kirchensteuer, hier beruht sie auf Freiwilligkeit: Der Steuerzahler entscheidet, wem er die 8 und 5 Promille seiner Einkommenssteuer zuweist, die er sowieso zahlen muss. Viele lassen sie der Katholischen Kirche und ihren kirchlich-sozialen Einrichtungen zukommen.

Die Kirche unterstützt mit den ihr zugewiesenen 8 Promille viele Tätigkeiten, die den Menschen in Südtirol zugutekommen. Finanziert wird z. B. die Arbeit der Jugenddienste, die Familienberatung oder die Aus- und Weiterbildung des Klerus. Zudem werden mit den Mitteln Projekte in den Pfarreien unterstützt wie z. B. die Sanierung von Kirchen. Und nicht zuletzt erhalten die Priester über diesen Fonds den Lohn.

Die 5 Promille kommen hingegen gemeinnützigen Organisationen wie der Caritas zugute. „Mit der eigenen Unterschrift kann man so ohne zusätzliche Kosten Gutes tun. Wir können damit täglich Menschen helfen“, sagt Caritas-Direktor Paolo Valente.

Mehr über die Zuweisungen durch die Steuererklärung erfahren Sie im neuen „Dolomiten-Magazin“. Außerdem finden Sie darin eine Reihe weiterer interessanter Beiträge und das umfangreichste Fernsehprogramm Südtirols.

stol