Mittwoch, 17. Juni 2015

US-Baulöwe will Präsident werden, aber vertut sich im Ton

Der amerikanische Baulöwe und Multi-Milliardär Donald Trump erklärte am Dienstag in New York offiziell als zwölfter Republikaner seine Kandidatur für die US-Präsidentenwahlen 2016. Doch gleich zum Auftakt gab es Stunk - weil sich Trump mit einem "nicht genehmigten Lied" bei seiner Präsentation schmückte.

Donald Trump will Präsident werden, hat aber nur Außenseiterchancen.
Donald Trump will Präsident werden, hat aber nur Außenseiterchancen. - Foto: © APA/Reuters

stol