Freitag, 10. Februar 2017

US-Gericht hält an Aufhebung von Einreiseverboten fest

Im Streit um die von ihm verfügten Einreiseverbote hat US-Präsident Donald Trump eine weitere schwere Niederlage vor Gericht erlitten. Ein Bundesberufungsgericht in San Francisco entschied am Donnerstag (Ortszeit), dass die Einreiseverbote für Bürger von sieben muslimischen Staaten sowie alle Flüchtlinge vorläufig weiterhin außer Kraft bleiben.

Das Bundesberufungsgericht in San Francisco hat das Einreiseverbot von US-Präsident Trump vorerst gestoppt. - Foto: apa/getty









stol