Samstag, 25. Juli 2020

US-Journalistin entdeckt Tumor dank Zuschauermail

Glück im Unglück: Eine Fernsehreporterin im US-Bundesstaat Florida ist nach eigenen Angaben durch die Mai einer Zuschauerin auf ihre Krebserkrankung aufmerksam geworden. Gerade noch rechtzeitig, denn der Tumor konnte mittlerweile entfernt werden.

Im Netz postete die Journalistin ein Bild, auf dem die Wölbung an ihrem Hals klar zu sehen ist.
Im Netz postete die Journalistin ein Bild, auf dem die Wölbung an ihrem Hals klar zu sehen ist. - Foto: © Victoria Price
„Sie sah einen Knoten an meinem Hals. Sagte, er erinnere sie an ihren eigenen. Ihrer war Krebs. Es stellte sich heraus, dass meiner es auch war“, schrieb Victoria Price vom Kanal WFLA in Florida am Freitag (Ortszeit) im Internet.

Nun begebe sie sich in Behandlung, der Tumor mitsamt ihrer Schilddrüse werde entfernt. „Hätte ich diese E-Mail nicht erhalten, hätte ich meinen Arzt nie angerufen. Der Krebs hätte sich weiter ausgebreitet“, so Price.

dpa

Schlagwörter: