Donnerstag, 21. Juni 2018

US-Justizministerium will Beschränkung für Haft von Kindern anfechten

Die US-Regierung will das Gerichtsurteil aus dem Jahr 1997, das die Inhaftierung von Kindern durch Immigrationsbehörden zeitlich begrenzt, gerichtlich anfechten. Demnach dürfen die Kinder nicht länger als 20 Tage in Haft gehalten werden. Das Justizministerium wolle Veränderungen an dem sogenannten Flores-Abkommen durchsetzen, wurde am Mittwochabend (Ortszeit) bekannt.

stol