Mittwoch, 28. März 2018

US-Militär: 2 Al-Kaida-Mitglieder in Libyen getötet

Das US-Militär hat bei einem Drohnenangriff in Libyen nach eigenen Angaben 2 Mitglieder des Terrornetzwerks Al-Kaida getötet. Der Angriff sei am Samstag nahe des Ortes Ubari erfolgt, teilte das Afrikakommando der Streitkräfte am Mittwoch in Stuttgart mit. Bei einem der Getöteten handle es sich um Musa Abu Dawud, ein ranghohes Mitglied Al-Kaidas im islamischen Maghreb (AQIM).

Das US-Militär hat nach eigenen Angaben 2 Mitglieder des Terrornetzwerks Al-Kaida getötet.
Das US-Militär hat nach eigenen Angaben 2 Mitglieder des Terrornetzwerks Al-Kaida getötet. - Foto: © shutterstock

stol