Mittwoch, 19. Oktober 2016

US-Präsident Obama unterstützt Renzis Reformen

US-Präsident Barack Obama hat am Mittwochabend Italiens Premier Matteo Renzi und seine Frau Agnese Landini im Weißen Haus empfangen. Renzi und eine hochkarätige italienische Delegation wurden zum letzten Staatsbankett von Obamas Präsidentschaft eingeladen. Dabei erhielt der italienische Premier Unterstützung für seine Kampagne für das Verfassungsreferendum im Dezember.

„Wir haben das beste Treffen für den Schluss aufbewahrt“, so Barack Obama bei seinem letzten Staatsbankett zum Matteo Renzi.
„Wir haben das beste Treffen für den Schluss aufbewahrt“, so Barack Obama bei seinem letzten Staatsbankett zum Matteo Renzi. - Foto: © APA/AFP

stol