Donnerstag, 25. Oktober 2018

US-Präsident Trump gibt Medien Mitschuld an Paket-Straftaten

Nach dem Fund mehrerer Rohrbomben-Päckchen an Politiker und Sympathisanten der oppositionellen US-Demokraten hat Präsident Donald Trump liberalen Medien eine Mitschuld gegeben. Sie vergifteten die Stimmung im Land, schrieb Trump am Donnerstag auf Twitter.

Präsident Donald Trump gibt den liberalen Medien eine Mitschuld.
Präsident Donald Trump gibt den liberalen Medien eine Mitschuld. - Foto: © APA/AFP

„Ein sehr großer Teil des Ärgers, den wir heute in unserer Gesellschaft feststellen, wird verursacht durch die absichtlich falsche und ungenaue Berichterstattung in den Mainstream-Medien, die ich als Fake News bezeichne.“

„Es ist so schlimm und hasserfüllt geworden, dass man es nicht mehr beschreiben kann“, schrieb Trump weiter. Die betreffenden Medien müssten schnell ihren Ansatz ändern.

In den vergangenen Tagen waren an mehrere Prominente aus dem liberalen Lager Päckchen verschickt worden, die nach Einschätzung des FBI vermutlich Rohrbomben enthielten. Unter den Adressaten waren der frühere US-Präsident Barack Obama, die frühere Außenministerin Hillary Clinton sowie der Trump-kritische Schauspieler Robert De Niro.

dpa

stol