Donnerstag, 06. April 2017

US-Regierung erwägt Luftangriffe gegen Assad-Truppen

Nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff in Syrien mit dutzenden Toten erwägt die Regierung von US-Präsident Donald Trump mögliche Militäreinsätze gegen die Streitkräfte des syrischen Machthaber Bashar al-Assad.

US-Verteidigungsminister James Mattis präsentierte dem Präsidenten mehrere Optionen, um auf die mutmaßliche Chemiewaffenattacke zu reagieren.
US-Verteidigungsminister James Mattis präsentierte dem Präsidenten mehrere Optionen, um auf die mutmaßliche Chemiewaffenattacke zu reagieren. - Foto: © APA/AFP

stol