Dienstag, 06. Juni 2017

US-Whistleblowerin verhaftet

Waren die russischen Einmischungen in den US-Wahlkampf umfangreicher als bekannt? Die Website „The Intercept“ berichtete am Montag (Ortszeit) unter Berufung auf ein US-Geheimdienstdokument, russische Hacker hätten monatelang versucht, in die US-Wahlsysteme einzudringen. Im US-Bundesstaat Georgia wurde kurz darauf eine Frau festgenommen. Sie soll vertrauliche Informationen weitergegeben haben.

Auch Ex-FBI-Chef James Comey wird als Zeuge zu den mutmaßlichen russischen Cyber-Interventionen befragt.
Auch Ex-FBI-Chef James Comey wird als Zeuge zu den mutmaßlichen russischen Cyber-Interventionen befragt.

stol