Dienstag, 13. September 2016

USA lassen zwei Bomber über Südkorea fliegen

Nach dem jüngsten Atomtest Nordkoreas haben die US-Streitkräfte als Demonstration militärischer Stärke zwei strategische Langstreckenbomber über Südkorea fliegen lassen.

Die USA haben zwei Langstreckenbomber über Südkorea fliegen lassen, um Nordkorea ihre militärische Stärke zu zeigen.
Die USA haben zwei Langstreckenbomber über Südkorea fliegen lassen, um Nordkorea ihre militärische Stärke zu zeigen. - Foto: © APA/AFP

Die beiden Überschallbomber des Typs B-1B seien vom US-Luftwaffenstützpunkt auf der Pazifikinsel Guam losgeschickt worden, teilten die US-Streitkräfte in Südkorea (USFK) am Dienstag mit.

Die beiden Maschinen hätten südkoreanischen Luftraum durchflogen, sagte ein Sprecher. Die Flugzeuge können auch als Träger von Atomwaffen eingesetzt werden.

Nordkorea hatte am Freitag mit seinem zweiten Atomtest in diesem Jahr weltweit Empörung ausgelöst.

dpa

stol