Freitag, 03. Februar 2017

USA stellen Kuba-Politik von Barack Obama infrage

Die neue US-Regierung stellt die Kuba-Politik auf den Prüfstand. Regierungssprecher Sean Spicer sagte am Freitag in Washington, das geschehe vor allem im Hinblick auf die Haltung der Regierung in Havanna zu den Menschenrechten.

Die neue US-Regierung stellt die Kuba-Politik auf den Prüfstand.
Die neue US-Regierung stellt die Kuba-Politik auf den Prüfstand. - Foto: © APA/AFP

Vor seiner Wahl zum US-Präsidenten hatte Donald Trump damit gedroht, vom damaligen Präsidenten Barack Obama verfügte Erleichterungen für das sozialistisch geprägte Kuba zurückzunehmen. Obama hatte vor rund zwei Jahren damit begonnen, die Beziehungen zu Kuba nach sechs Jahrzehnten Eiszeit zu normalisieren.

apa/reuters

stol