Dienstag, 13. Februar 2018

Valentinsabend in Lichtenstern

Segen für ihre Liebe erwartet Paare am Abend des 17. Februar in Lichtenstern. Anlässlich des Valentinstages lädt das Haus der Familie am Samstag um 19.30 Uhr zur Segensfeier in die von Grund auf sanierte Waldkirche ein. Anschließend warten auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Buffet und Tanzmusik. Segen für ihre Liebe erwartet Paare am Abend des 17. Februar in Lichtenstern. Anlässlich des Valentinstages lädt das Haus der Familie am Samstag um 19.30 Uhr zur Segensfeier in die von Grund auf sanierte Waldkirche ein. Anschließend warten auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Buffet und Tanzmusik.

Segen für ihre Liebe erwartet Paare am Abend des 17. Februar in Lichtenstern. - Foto: hdf
Badge Local
Segen für ihre Liebe erwartet Paare am Abend des 17. Februar in Lichtenstern. - Foto: hdf

Die Tradition des Valentinstages geht auf Bischof Valentin von Terni zurück, der als Märtyrer starb. Als Priester soll er trotz eines Verbots von Kaiser Claudius II. Paare kirchlich getraut haben und ihnen dabei Blumen aus seinem Garten geschenkt haben. Überliefert ist auch, dass die so geschlossenen Ehen unter einem guten Stern standen.

Das Haus der Familie am Ritten greift die Idee des Segenspendens auf. Familienseelsorger Toni Fiung leitet die Segensfeier am 17. Februar um 19.30 Uhr: „Menschen sehnen sich nach gelingenden Beziehungen“, sagt der Paarberater. Die Sehnsucht, sich in der Beziehung wohlzufühlen und auch in spiritueller Hinsicht Kraft zu schöpfen, sei groß.

Die Musical-Ladies begleiten die Segensfeier musikalisch. Danach wartet auf die Paare im Haus der Familie ein großes Buffet und Tanzmusik von Markus Pichler und Josef Lechner von „Holladuo“.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 0471/345172 oder unter [email protected] erforderlich.

stol

stol