Donnerstag, 25. Januar 2018

Van der Bellen trat im Europarat Sorgen über Schwarz-Blau entgegen

Überschattet von der Aufregung über die Causa Landbauer und dem Boykott der Israelitischen Kultusgemeinde der Gedenkveranstaltungen in Österreich hat Bundespräsident Alexander Van der Bellen am Donnerstag den Europarat in Straßburg besucht. Vor der Parlamentarischen Versammlung musste er sich zahlreiche kritische Fragen wegen der Regierungsbeteiligung der FPÖ anhören.

Alexander Van der Bellen blickt mit Sorge auf die politischen Entwicklungen in ganz Europa.
Alexander Van der Bellen blickt mit Sorge auf die politischen Entwicklungen in ganz Europa.

stol