Samstag, 14. März 2015

Varoufakis glaubt an Einigungschance im Schuldenstreit

Der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis ist ungeachtet der scharfen Töne zwischen Athen und Berlin optimistisch, dass es im Schuldenstreit spätestens bis zum 20. April zu einer Einigung mit den Geldgebern kommen wird.

Gianis Varoufakis
Gianis Varoufakis - Foto: © APA/EPA

Die griechische Regierung sei bereit, dafür einige ihrer Wahlversprechen zeitlich zu versetzen, sagte Varoufakis nach griechischen Medienberichten am Samstag im italienischen Como.

Details dazu nannte er jedoch nicht.

Athen muss bis zum 20. März in zwei Raten weitere 842 Millionen Euro an den Internationalen Währungsfonds (IWF) zurückzahlen und hätte damit die 1,5 Milliarden Euro IWF-Verpflichtungen für März erfüllt.

dpa

stol