Mittwoch, 20. Januar 2016

Varoufakis will Bewegung zur Demokratisierung der EU starten

Der ehemalige griechische Finanzminister Giannis Varoufakis hat die Gründung einer paneuropäischen Bewegung zur Demokratisierung der Europäischen Union kommenden Monat angekündigt.

Gianis Varoufakis - Archivbild
Gianis Varoufakis - Archivbild - Foto: © LaPresse

„Wir werden mit anderen am 9. Februar einen utopischen Versuch beginnen, eine paneuropäische Bewegung zu schaffen“, sagte Varoufakis am Dienstagabend in einem Interview mit dem griechischen Fernsehsender Skai TV.

Diese Bewegung habe einen „einfachen Slogan: 'Demokratisiert die EU'“. Es gehe darum, der „europäischen Krise“ zu begegnen, was bisher versäumt worden sei, führte der linksgerichtete Wirtschaftswissenschaftler aus.

Die Schuldenkrise seines Landes könne nicht durch Verhandlungen zwischen Athen und den internationalen Gläubigern gelöst werden, „selbst wenn Gott selbst Ministerpräsident wäre“.

apa/afp

stol