Dienstag, 01. Mai 2018

Vatikan-Finanzchef wegen Missbrauchsvorwürfen vor Gericht

Noch nie stand ein so ranghoher katholischer Geistlicher wegen Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs vor Gericht: Vatikan-Finanzchef George Pell wird in Australien der Prozess gemacht, wie Richterin Belinda Wallington am Dienstag in Melbourne entschied. Der 76-jährige Geistliche weist die Vorwürfe zurück und plädierte vor Gericht auf nicht schuldig, während sich der Vatikan zurückhaltend äußerte.

Pell weist die Vorwürfe zurück Foto: APA (AFP)
Pell weist die Vorwürfe zurück Foto: APA (AFP)

stol