Freitag, 15. September 2017

Venezuelas Regierung und Opposition stimmen Gesprächen zu

Nach monatelanger Krise haben Venezuelas Regierung und Opposition Gesprächen unter Vermittlung befreundeter Länder zugestimmt. Die Regierung von Staatschef Nicolas Maduro und Vertreter der Opposition stimmten am Donnerstag (Ortszeit) einem "Beobachterkomitee" aus Mexiko, Bolivien, Chile und Nicaragua zu, wie der Präsident der Dominikanischen Republik, Danilo Medina, erklärte.

Vermittler konnten eine Zustimmung zu Gesprächen erreichen - Foto: apa









stol