Donnerstag, 10. August 2017

Verdächtiger nach Autoattacke auf französische Soldaten festgenommen

Der Angriff auf Soldaten nahe Paris mit sechs Verletzten geht offenbar auf das Konto eines Algeriers. Der 36-Jährige habe im Großraum Paris gelebt und sei nicht vorbestraft, hieß es am Mittwoch vonseiten der Ermittler. Der Mann war nach einer Verfolgungsjagd in Nordfrankreich festgenommen worden. Als er versuchte zu fliehen, wurde er demnach durch Schüsse verletzt.

Der Mann war nach einer Verfolgungsjagd in Nordfrankreich festgenommen worden.
Der Mann war nach einer Verfolgungsjagd in Nordfrankreich festgenommen worden. - Foto: © APA/AFP

stol