Donnerstag, 14. Mai 2015

Vereinigte Bühnen Bozen präsentieren Erfolgsmusical

Eine große Bühnenshow, gute Musik und bekannte Gesichter. Die Premiere des Erfolgsmusicals „Anatevka –Fiddler on the Roof“ im Stadttheater Bozen hat ihr Publikum begeistert.

Bildquelle: Veranstalter
Bildquelle: Veranstalter

Neben Beatrix Reiterer und Christof Messner zeigten über 50 Darsteller, Tänzer, Chorsänger und Musiker ihr Können.

Der große Musicalklassiker „Anatevka –Fiddler on the Roof“, der über acht Jahre lang am Broadway gespielt wurde, wird bei den VBB neu interpretiert. Das Musical thematisiert die Geschichte der Vertreibung der Juden aus dem osteuropäischen Dorf Anatevka. Im Mittelpunkt stehen berührende Liebesgeschichten und weltberühmten Songs.

Der Inhalt

In Anatevka, einem Dorf in Osteuropa, lebt der jüdische Milchhändler Tevje mit seiner Frau Golde und fünf Töchtern in bescheidenen Verhältnissen. Es sind unruhige Zeiten, die Russische Revolution kündigt sich an. Das Leben öffnet sich mehr und mehr nach außen und Traditionen werden in Frage gestellt.

Die Töchter lassen sich nicht mehr bevormunden und wollen selbst ihren Ehemann auswählen. Zeitel ist mit dem Schneider Mottel verlobt und Hodel liebt den Studenten Perchik.

Tevje hält Zwiegespräch mit Gott und gibt den beiden schließlich seinen Segen. Doch als Chava den Christen Fedja heiraten will, schafft es Tevje nicht, über seinen Schatten zu springen. Währenddessen spitzt sich die politische Lage immer weiter zu. Alle Juden müssen Anatevka innerhalb von drei Tagen verlassen.

„Fiddler on the Roof“ – so der Originaltitel des Musicals – basiert auf Erzählungen des jiddischen Autors Scholem Alejchem. 1964 am Broadway uraufgeführt, erzählt das Musical von Verfolgung, Ausgrenzung und Neubeginn. Berührend gelang den Autoren die Gratwanderung zwischen Komik und Tragik, Lebenslust und Traurigkeit. Jerry Bock studierte für dieses Thema chassidische Volksmusik und schuf Hits wie „If I Were A Rich Man“, „Sunrise, Sunset“, „Matchmaker“ und „Anatevka“.

Infos, Aufführungstermine und Tickets unter www.theater-bozen.it

STOL war bei der Premiere on Tour und zeigt die besten Bilder.

stol