Sonntag, 23. Juni 2019

Volkstanzgruppe Oberrasen bei der Internationalen Jugendfestwoche

Alle zwei Jahre laden die Volkstanzgruppen aus dem Kreis Paderborn zur „Internationalen Jugendfestwoche“. Heuer sind der Einladung Gruppen aus elf Nationen gefolgt. Über 600 Jugendliche versammelten sich am Fuße der geschichtsträchtigen Wewelsburg um eine Woche lang gemeinsam zu tanzen und die Vielfalt Europas zu leben.

Eröffnungstanz der Volkstanzgruppe Oberrasen
Badge Local
Eröffnungstanz der Volkstanzgruppe Oberrasen

Wie schon vor zwei Jahren hat der Jugendvolkstanzkreis Delbrück die Volkstanzgruppe Oberrasen eingeladen. Untergebracht wurden die 11 Tänzerinnen und Tänzer samt Ziehharmonikaspieler bei Gastfamilien der Delbrücker Volkstanzgruppe. 

Am Eröffnungstag zogen die Festwochenteilnehmer auf die Almewiese unter der Wewelsburg ein und zeigten typische Tänze für ihr Land. Erste Kontakte mit Jugendlichen aus ganz Europa wurden geknüpft, die im Laufe der Woche noch intensiviert und gepflegt wurden. Die nächsten Tage folgten verschiedene Workshops und gemeinsames tanzen, feiern und musizieren. 

Ein Nachmittag stand im Zeichen sportlicher Aktivitäten: nach einer Wanderung maßen sich die Festwochenteilnehmer bei sportlich-spaßigen Wettkämpfen. Am Abend dann folgte der Dorfabend in Delbrück, wo die Gäste aus Südtirol vom Delbrücker Bürgermeister begrüßt wurden, der auf die Freundschaft der Musikkapellen beider Dörfer hinwies.

In der zweiten Wochenhälfte fand auf Gut Böddeken ein großer Auftanz der Gruppen statt. Auf dem anschließenden internationalen Markt wurden Südtiroler Speck und Schüttelbrot zum Verkauf angeboten. Höhepunkt tänzerischer Art waren die Auftritte in der Stadt Paderborn und der Galaabend in der Paderhalle. 

Am Abschlusstag hieß es nach dem Friedensbekenntnis auf dem Kriegerfriedhof und einem schönen Abschlussabend wieder Abschied zu nehmen nach einer Woche voller neuer Bekanntschaften.

Volkstanzgruppe Oberrasen, Oberrasen

stol