Montag, 01. Mai 2017

Vorwahl gewonnen: Renzi kehrt an die PD-Spitze zurück

Italiens Ex-Premier Matteo Renzi ist am Sonntagabend wieder zum Chef der Demokratischen Partei (PD) gewählt worden. Renzi behauptete sich bei den Parteiwahlen mit einer unerwartet hohen Beteiligung von fast zwei Millionen Wählern mit über 70 Prozent der Stimmen. Dies geht aus vorläufigen Angaben der PD-Zentrale in Rom hervor.

stol