Mittwoch, 14. Dezember 2016

Waffenruhe gescheitert: Schwere Gefechte in Aleppo

Die Waffenruhe und der Abzug der Rebellen aus der umkämpften nordsyrischen Stadt Aleppo sind nach Angaben von Beobachtern und Aktivisten gescheitert. Syrische Regierungstruppen und Rebellen lieferten sich demnach am Mittwoch erneut heftige Gefechte. In der Nacht waren die Kämpfe zunächst abgeflaut, nachdem sich die Rebellen mit der syrischen Führung auf einen Abzug aus Ost-Aleppo geeinigt hatten. Die syrische Regierung beorderte inzwischen alle Busse, die zur Evakuierung bereitgestellt worden waren, wieder zurück.

Die Waffenruhe und der Abzug der Rebellen aus der umkämpften nordsyrischen Stadt Aleppo sind nach Angaben von Beobachtern und Aktivisten gescheitert.
Die Waffenruhe und der Abzug der Rebellen aus der umkämpften nordsyrischen Stadt Aleppo sind nach Angaben von Beobachtern und Aktivisten gescheitert. - Foto: © APA/AFP

stol