Freitag, 17. Oktober 2014

Waffenruhe mit Boko Haram - Entführte Mädchen bald frei

Die Islamistengruppe Boko Haram hat nach Angaben der nigerianischen Staatsführung eine Waffenruhe und die Freilassung der vor einem halben Jahr entführten 200 Schülerinnen zugesagt.

Die nigerianischen Schülerinnen kurz nach ihrer Entführung durch die Islamistengruppe Boko Haram.
Die nigerianischen Schülerinnen kurz nach ihrer Entführung durch die Islamistengruppe Boko Haram. - Foto: © APA/AP

stol