Donnerstag, 21. Dezember 2017

Wahl in US-Staat Virginia wird per Münzwurf entschieden

Die Wahl zum Abgeordnetenhaus im US-Bundesstaat Virginia muss per Münzwurf entschieden werden. Nachdem die Demokratin Shelly Simonds im 94. Wahlbezirk zunächst mit einer einzigen Stimme Mehrheit zur Siegerin über ihren republikanischen Rivalen David Yancey erklärt wurde, korrigierte ein Gericht am Mittwoch das Ergebnis. Laut Richterentscheid kamen beide Kandidaten auf je 11.608 Stimmen.

Die Wahl in Virginia fand am 7. November statt. - Foto: APA (AFP)
Die Wahl in Virginia fand am 7. November statt. - Foto: APA (AFP)

stol