Samstag, 08. November 2014

Wahlergebnis in Donezk wohl gefälscht

Die „Wahlergebnisse“ aus der „Donezker Volksrepublik“, die Anfang der Woche veröffentlicht worden sind, basierten auf keiner Stimmzählung, sondern seien Resultat einer Fälschung. Zu diesem Schluss kommt der in den USA lebende russische Experte für Wahlgeografie, Aleksander Kirejew, in seinem viel beachteten Blog.

1 zu 8 Milliarden: So hoch schätzt der russische Blogger Aleksander Kirejew die Wahrscheinlichkeit ein, dass es sich bei den Wahlergebnissen in Donezk nicht um eine Fälschung handelt.
1 zu 8 Milliarden: So hoch schätzt der russische Blogger Aleksander Kirejew die Wahrscheinlichkeit ein, dass es sich bei den Wahlergebnissen in Donezk nicht um eine Fälschung handelt. - Foto: © APA/EPA

stol