Freitag, 22. Mai 2015

Wanderwege und Fahrrad-Routen optimieren

Kürzlich haben sich die Mitglieder der Ortsgruppe Kastelbell/Tschars des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) im Hotel „Sand“ in Tschars zur alljährlichen Versammlung eingefunden.

Von links: Gebietsobmann Karl Pfitscher, Vize-Bürgermeisterin Rita Gstrein, Ortsobmann Manfred Prantl und Bürgermeister Gustav Tappeiner.
Badge Local
Von links: Gebietsobmann Karl Pfitscher, Vize-Bürgermeisterin Rita Gstrein, Ortsobmann Manfred Prantl und Bürgermeister Gustav Tappeiner.

Besprochen wurden kulinarische Initiativen der Ortsgruppe sowie die Vernetzung von Wanderwegen und Mountainbike-Routen.

Ortsobmann Manfred Prantl ging auf die kulinarischen Veranstaltungen und Initiativen in Kastelbell ein. Insbesondere die „Kastelbeller Spargelzeit“ sei zu einer fixen Größe im kulinarischen Kalender Südtirols geworden, betonte Prantl, der diesbezüglich auch die Vielfalt an teilnehmenden Betrieben hervorhob. Lobende Worte fand er für die gute Zusammenarbeit mit der Landwirtschaft und die Nutzung der entsprechenden Synergien. Prantl nutzte auch die Gelegenheit, sich für die gute Zusammenarbeit bei der Realisierung von Projekten und Veranstaltungen mit der Gemeindeverwaltung zu bedanken.

Gebietsobmann Karl Pfitscher ging anschließend auf die Gemeindeimmobiliensteuer ein, bei der es dem HGV gelungen ist, durch die Reduzierung der Steuer, eine Entlastung für die Betriebe zu erwirken. Ein besonderes Augenmerk müsse weiterhin auf die Erreichbarkeit gelegt werden, betonte Pfitscher. Hierfür sei neben dem Ausbau des Flughafens in Bozen auch die Eisenbahnanbindung in die Schweiz prioritär anzustreben. Lobend erwähnte er auch die Arbeit von „Vinschgau Marketing“, der es in den vergangenen Jahren gelungen ist, den Vinschgau als Marke am touristischen Markt zu positionieren.

Bürgermeister Gustav Tappeiner lobte das Engagement der Gastronomen, durch welche seine Gemeinde einen beträchtlichen Bekanntheitsgrad erreichen konnte. Eine Herausforderung für die Zukunft bleibe trotz allem die Optimierung, Trassierung und Vernetzung von Wanderwegen und Mountainbike-Routen, unterstrich Tappeiner.

Im Fachteil der Versammlung referierte Veronika Mair, Mitarbeiterin der Abteilung IT / Online-Marketing im HGV Bozen, über den effizienten Umgang mit Bewertungsportalen und gab den anwesenden Gastwirtinnen und Gastwirten diesbezüglich wertvolle Tipps.

Verbandssekretär Helmuth Rainer informierte abschließend über die aktuellen Bestimmungen zur Kennzeichnung von Allergenen, aktuelle Förderungsmöglichkeiten und Schulungspflichten für Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

HGV Pressedienst, Bozen

stol