Donnerstag, 03. Mai 2018

Wasser Licht Festival 2018 in Brixen

Wasser als das Leben und Licht als die Kunst – diese Verbindung erzeugt während des Wasser Licht Festivals 2018 von 10. bis 26. Mai in Brixen einzigartige Licht- und Lebensmomente.

Der Herrengarten ist nur einer der vielen Orte in der Brixner Altstadt, der demnächst im neuen Licht erscheint. - Foto: Santifaller Photography
Badge Local
Der Herrengarten ist nur einer der vielen Orte in der Brixner Altstadt, der demnächst im neuen Licht erscheint. - Foto: Santifaller Photography

14 Künstler aus aller Welt sind Teil des Festivals. Sie produzieren Lichtinstallationen verschiedenster Art, die von überdimensionalen Objekten über Video-Mapping-Techniken bis hin zu Animationsfilmen auf der Wasseroberfläche reichen. Insgesamt 27 Licht-Kunst-Installationen setzen die Wasserstandorte und kulturhistorischen Schätze der Stadt Brixen in Szene und tauchen die Gassen der Altstadt damit in eine einzigartige Atmosphäre.

Neben den Lichtprojekten sind heuer die Grund- und Mittelschulen der Gemeinde Brixen mit dem Zeichen- und Malwettbewerb sowie die technische Fachoberschule (TFO) für Grafik und Kommunikation, die das Projekt „Bang Bike“ durchführt, Mitgestalter des Festivals. Auch die Nachwuchskünstler der Universität Bozen mit dem Institut für Design und Künste sowie die Architekturstudenten der Universität Innsbruck zeigen während des Festivals ihr Können. Ferner gehört ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm zum Festival.

Mehr über das Wasser Licht Festival 2018 in Brixen erfahren Sie am Freitag im neuen „Dolomiten-Magazin“. Außerdem finden Sie darin eine Reihe weiterer interessanter Beiträge und das umfangreichste Fernsehprogramm Südtirols.

stol

stol