Mittwoch, 31. August 2016

Wasserhahn länger laufen lassen

Über die Sommerferien waren die meisten Wasserrohre der Schulen und Kindergärten nicht in Gebrauch. Vor Beginn des neues Kindergarten- und Schuljahres empfiehlt es sich, die Wasserhähne für zwei Stunden aufzudrehen und das Wasser laufen zu lassen.

Der Rat, das abgestandene Wasser erst mal abrinnen zu lassen, sollte  auch nach den Ferien während des Schuljahres oder nach längeren Wochenenden beherzigt werden.
Badge Local
Der Rat, das abgestandene Wasser erst mal abrinnen zu lassen, sollte auch nach den Ferien während des Schuljahres oder nach längeren Wochenenden beherzigt werden.

Vermutlich befanden sich in vielen Schulen und Kindergärten auch die Wasserhähne mehrere Wochen lang in der Sommer-Auszeit.

Die Stadtwerke Brixen AG empfiehlt jetzt, vor Beginn des neuen Schul- und Kindergartenjahres, alle Wasserhähne in den Bädern und Klassen für rund 2 Stunden laufen zu lassen, damit das abgestandene, teilweise mit Rost oder anderen Ablagerungen versetzte Trinkwasser abrinnen kann.

Grundsätzlich wird den Brixner und Vahrner Haushalten, Betrieben und öffentlichen Einrichtungen exzellentes Trinkwasser geliefert. „Die Stadtwerke Brixen AG garantiert durch optimal gewartete, moderne Anlagen und laufende Investitionen gesundes und sauberes Wasser, wie es die Trinkwasserverordnung vorschreibt“, erklärt Generaldirektor Wolfgang Plank, betont aber zugleich: „Allerdings endet die Verantwortung der Stadtwerke generell beim Wasserzähler. Für die Hausleitungen in den Wohnhäusern, Kondominien, Schulen, Kindergärten etc. sind die jeweiligen Besitzer und Verwalter zuständig.“

Sollte also das an und für sich frische Trinkwasser unansehnlich gelb oder mit metallischem Geschmack aus dem Wasserhahn rinnen, so liegt das an überdimensionierten oder veralteten Hausleitungen, in denen das Wasser lange liegenbleibt, Rostpartikel oder andere Rohrmaterialien aufnehmen bzw. gar faulen kann.

Erste Abhilfe verschafft das Laufenlassen der Wasserhähne nach längerem Nichtgebrauch. Ein Rat, der auch nach den Ferien während des Schuljahres oder nach längeren Wochenenden beherzigt werden sollte.

So können die Kinder und Jugendlichen in den Schulen und Kindergärten Leitungswasser trinken, das aus Schalders oder vom Ploseberg stammt – und nicht Wasser aus Plastikflaschen, das von weither gekarrt bei den Getränkeautomaten teuer gekauft werden muss.

Stadtwerke Brixen AG, Brixen

stol