Samstag, 24. März 2018

Weg zur Regierungsbildung in Rom frei

Dank eines Abkommens zwischen der Mitte-Rechts-Allianz um Ex-Premier Silvio Berlusconi und der populistischen Fünf Sterne-Bewegung sind am Samstag die beiden Präsidenten des italienischen Parlaments gewählt worden. Damit wurde der Weg freigemacht für eine Regierungsbildung. Am Abend reichte der bisherige Regierungschef Paolo Gentiloni formal seinen Rücktritt ein.

Wichtige Entscheidung in den italienischen Parlamentskammern Foto: APA (AFP)
Wichtige Entscheidung in den italienischen Parlamentskammern Foto: APA (AFP)

stol