Montag, 04. Mai 2015

Weinkochbuch für das Burggrafenamt

Für ihre Maturapräsentation beschäftigten sich drei Schülerinnen der Landeshotelfachschule Kaiserhof in Meran mit der Gestaltung eines Weinkochbuches für das Burggrafenamt.

Vergorener Traubensaft gibt vielen Gerichten eine besondere Würze.
Badge Local
Vergorener Traubensaft gibt vielen Gerichten eine besondere Würze.

Die Maturantinnen Lena Plattner, Simone Aichner, Angela Gross haben das Weinkochbuch erarbeitet. "Es ist Teil des Gesamtprojektes Marlinger Weinkultur, mit dem die Weinkultur im Burggrafenamt neue Impulse erhalten soll", erklärt Walter Mairhofer, Bürgermeister der Gemeinde Marling. Die Gemeinde Marling unterstützt das Projekt finanziell. Ideengeber war die Arbeitsgruppe Wein, die sich seit zwei Jahren mit dem Thema Wein im Burggrafenamt beschäftigt.

"Ziel war es, ein Kochbuch zu erstellen,das zahlreiche Rezepte rund um den Wein und seine Vielfältigkeit beinhaltet", erklärt Lena Plattner. Für die Teammitglieder Simone Aichner und Angela Gross ging es vor allem darum, ein Kochbuch herauszugeben, das den Wein in seiner Vielfältigkeit repräsentiert und sich an alle Weinliebhaber richtet, die Spaß am Kochen haben. Auf über 100 Seiten findet man Wissenswertes über Wein, Kochtipps und Tricks für Vorspeisen, Hauptspeisen, Desserts, Saucen und Dressings mit dem Element Wein sowie Weinempfehlungen zu Speisen. Fachliche Betreuung und wertvolle Tipps erhielten die Schülerinnen vom bekannten Kochbuchautor Heinrich Gasteiger, der Lehrer an der Hotelfachschule Kaiserhof ist.

"Als nächster Schritt werden Partner gesucht, um im Burggrafenamt eine Weinwoche ins Leben zu rufen", kündigt Walter Mairhofer, Vorsitzender der Arbeitsgruppe Wein, an. 

"D"

stol