Dienstag, 09. Juni 2015

Weiterhin Streit um Migrantenversorgung in Italien

Im Streit mit den norditalienischen Regionen, die keine zusätzlichen Migranten aufnehmen wollen, ergreift Premier Matteo Renzi Initiative: seine Regierung arbeitet an einem Plan zur Flüchtlingsversorgung.

Ministerpräsident Matteo Renzi hat es derzeit nicht leicht.
Ministerpräsident Matteo Renzi hat es derzeit nicht leicht. - Foto: © APA/EPA

stol