Donnerstag, 25. August 2016

Weltbevölkerung: Afrika bleibt jüngster Kontinent

Bei der demografischen Entwicklung weitet sich die Kluft zwischen Industrie- und Entwicklungsländern. Der Anteil der unter 15-Jährigen ist in Afrika mit 43 Prozent der Gesamtbevölkerung am höchsten – in den Industrienationen dagegen mit gerade einmal 16 Prozent am niedrigsten. Das geht aus dem am Donnerstag in Hannover veröffentlichten Datenreport der Stiftung Weltbevölkerung hervor.

Afrika ist weiterhin der "jüngste" Kontinent der Welt.
Afrika ist weiterhin der "jüngste" Kontinent der Welt. - Foto: © shutterstock

stol