Dienstag, 20. März 2018

Weltglückstag: Dem Glück auf der Spur

Gipfel erklimmen, Zärtlichkeiten austauschen oder nur mal frei von Schmerzen sein – je nach Lebenswirklichkeit hat jeder Mensch sehr unterschiedliche Vorstellungen vom Glück. Am Dienstag wird der „Welttag des Glücks“ gefeiert - „Dolomiten“ hat nachgefragt, was für die Südtiroler Glück bedeutet.

Zum Weltglückstag hat das Tagblatt Dolomiten einige Südtiroler gefragt, was für sie Glück bedeutet.
Badge Local
Zum Weltglückstag hat das Tagblatt Dolomiten einige Südtiroler gefragt, was für sie Glück bedeutet. - Foto: © shutterstock

Philosophen, Theologen oder Neurowissenschaftler versuchen seit jeher, das kaum fassbare Phänomen des Glücks zu ergründen, die Ratgeberliteratur überbietet sich mit Bestsellern.

Zum „Welttag des Glücks“, seit 2012 von den Vereinten Nationen zum Zweck eines ganzheitlichen Entwicklungskonzepts ausgerufen, haben die „Dolomiten“ mehrere Südtiroler gefragt, wann sie glücklich sind und und wie  sich dieses Gefühl manifestiert.

Wie glücklich die Südtiroler sind und wie sie ihr Glück beschreiben, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

D/az

stol