Sonntag, 19. August 2018

Weltweit Trauer um Kofi Annan

Die Nachricht vom Tod des ehemaligen UNO-Generalsekretärs Kofi Annan hat weltweit Trauer ausgelöst. Der am Samstag verstorbene Friedensnobelpreisträger sei eine „treibende Kraft des Guten” gewesen, erklärte der derzeitige UNO-Generalsekretär Antonio Guterres. „In vielfacher Weise war Kofi Annan Sinnbild der Vereinten Nationen.” Annans Heimatland Ghana rief eine einwöchige Staatstrauer aus.

Annan starb nach kurzer Krankheit im Alter von 80 Jahren Foto: APA (AFP/Archiv)
Annan starb nach kurzer Krankheit im Alter von 80 Jahren Foto: APA (AFP/Archiv) - Foto: © APA/AFP

stol