Dienstag, 28. Mai 2019

Wenn Arbeit auch Teilhabe bedeutet

Arbeit bringt nicht nur Selbstwertgefühl, über einen Arbeitsplatz werden auch Teilhabe und Inklusion möglich. Deshalb hilft der Caritas-Dienst Integra in Zusammenarbeit mit der Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt seit acht Jahren Menschen mit Beeinträchtigung und mit psychischen Problemen bei der Eingliederung in Arbeitswelt und damit auch in die Gesellschaft.

Foto: Caritas
Badge Local
Foto: Caritas

65 Burggräfler Unternehmer haben diesen Einsatz im vergangenen Jahr unterstützt und den von Integra begleiteten Frauen und Männern Praktika und Stages in ihren Betrieben ermöglicht.

Dafür wurden sie im Palais Mamming in Meran bei einem gemeinsamen Fest mit den Praktikanten und ihren Familien im Beisein von Caritas-Verantwortlichen, Sozialländesrätin Waltraud Deeg und Vertretern der Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet.

„Jeder Mensch muss die Möglichkeit bekommen, sich als aktives Mitglied in die Gesellschaft einzubringen. Eine Arbeit lässt das Wirklichkeit werden“, bedankten sich Caritas-Direktor Paolo Valente die Leiterin von Integra, Paula Tasser, bei den Unternehmern, Unterstützern und Förderern.

stol