Freitag, 15. September 2017

Wenn der Beruf krank macht

Konzentriert durcharbeiten und etwas zu Ende bringen können – davon träumen viele im Berufsalltag. Doch das ist oft nicht so einfach. Denn es gibt vieles, was ablenkt und stört – und das belastet, mitunter sogar so sehr, dass man krank wird. In der neuen Ausgabe des „Dolomiten-Magazins“ erfahren Sie mehr über das Thema.

Vor allem Lärm – ob von nervigen Kollegen oder von Maschinen – macht den Berufsalltag bisweilen zur Qual. Und das kann krank machen. - Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Badge Local
Vor allem Lärm – ob von nervigen Kollegen oder von Maschinen – macht den Berufsalltag bisweilen zur Qual. Und das kann krank machen. - Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Experten geben 7 Tipps, wie Sie sich vor allzu großer Belastung im Job schützen können. Die Palette reicht von ganz einfachen Hinweisen, wie ausgeruht an den Arbeitsplatz zu kommen, über das Erstellen von To-Do-Listen bis hin zur richtigen Ernährung, die eine ganz besondere Rolle im Berufsalltag spielt.

Auf der Gesundheitsseite im neuen „Dolomiten-Magazin“ erhalten Sie auch Infos über Matratzen sowie über Rheuma und Wachstumsschmerzen bei Kindern. Außerdem finden Sie in der Illustrierten eine Reihe weiterer interessanter Beiträge und das umfangreichste Fernsehprogramm Südtirols.

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe lesen Sie im aktuellen Magazin, Beilage der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol