Donnerstag, 15. Dezember 2016

„Wenn ich nur aussteigen könnte ...“ - Skigebiet Ratschings-Jaufen eröffnet erste 8er-Sesselbahn Italiens

Achtung: Ein Skitag im Skigebiet Ratschings-Jaufen bietet äußerst hohes Suchtpotential! Schon beim Einstieg in die vollautomatisierte 8er-Kabinenbahn mit atemberaubendem Blick auf die beeindruckende Ratschinger Bergwelt werden Skifans auf unbegrenztes Skivergnügen in einem weitläufigen Gelände eingestimmt. Nicht umsonst zählt das beliebte Skiparadies zu den modernsten Skigebieten in ganz Südtirol.

Absolut bequem wird es dann auf dem rundum erneuerten Enzian-Lift, wo über die Sommermonate vom Sterzinger Unternehmen LEITNER Ropeways die erste 8er-Sesselbahn Italiens realisiert wurde. Die hochmodernen LEITNER Premium Chairs, hier südtirolweit erstmals eingesetzt, sorgen für ein exklusives Aufstiegsvergnügen. Auf den ergonomisch geformten Echtledersitzen, von der Automobilindustrie inspiriert, wird jede Fahrt zu einem einzigartigen Highlight. Verriegelbare Sicherheitsbügel und Einzelfußraster sowie ein automatischer Hubtisch sorgen für maximale Sicherheit, auch für kleine Pistenflöhe. Auf Nachhaltigkeit setzt die Bahn mit dem DirectDrive Standard, einem effizienten getriebelosen Antrieb, der auch die Umwelt schont. Komfortable Wetterschutzhauben sorgen auch an weniger schönen Tagen für Behaglichkeit.

Da Skitage jedoch nicht nur im Lift verbracht werden, wartet das Skigebiet Ratschings-Jaufen mit 20 verschiedenen Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden (leicht bis mittelschwer) auf. Zwischen 1.300 und 2.150 m Meereshöhe sorgen rund 25 absolut schneesichere Pistenkilometer für unbegrenztes Skivergnügen. Wer wissen will, wie viele Pistenkilometer und Höhenmeter er an einem Skitag zurückgelegt hat, kann sich einen persönlichen Skiline-Account anlegen.

Wem es auf den „gewöhnlichen“ Pisten zu langweilig zugeht, kommt in der Funslope und im Funpark, die das Beste aus Piste, Snowpark und Cross kombinieren, voll auf seine Kosten. Dazu aufregende Buckelpisten, ein Kinder-Skiland, eine fünf Kilometer lange Rodelbahn, eine Höhenloipe sowie ein Skiwanderweg: Nicht umsonst wurde das Skigebiet Ratschings-Jaufen bereits mehrmals ausgezeichnet. Und am Ende eines langen Skitages kann die Ausrüstung ganz bequem im großen Skidepot mit integrierter Belüftungs- und Desinfizierungsanlage eingestellt werden.

Das Skigebiet Ratschings-Jaufen ist unter Schnee-Vernarrten längst kein Geheimtipp mehr. Doch wir haben Sie vorgewarnt: Es bietet Suchtpotential – und das in einer gehörigen Portion!

stol