Mittwoch, 16. September 2015

Wichtiges Treffen in Nalser Lichtenburg

Im Bildungshaus trafen sich Vertreter von Organisationen, die sich für Menschen mit Beeinträchtigung engagieren

Das Bildungszentrum legt schon seit langem Wert darauf, dass auch Menschen mit Behinderungen und Lernschwierigkeiten der Zugang zu Weiterbildung in Südtirol und somit die Teilhabe am Arbeitsmarkt, ermöglicht wird.
Badge Local
Das Bildungszentrum legt schon seit langem Wert darauf, dass auch Menschen mit Behinderungen und Lernschwierigkeiten der Zugang zu Weiterbildung in Südtirol und somit die Teilhabe am Arbeitsmarkt, ermöglicht wird.

Das Nalser Sozialbildungszentrum legt schon seit langem Wert darauf, dass auch Menschen mit Behinderungen und Lernschwierigkeiten der Zugang zu Weiterbildung in Südtirol und somit die Teilhabe am Arbeitsmarkt, ermöglicht wird. Beim Treffen mit der Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt, dem Arbeitskreis Eltern Behinderter, der Lebenshilfe, dem Verein Autòs und People First wurde zum einen die Inhalte der nächsten Inklusionsgespräche vorgestellt. Zum anderen ging es um die Weiterbildungsreihe, welche im Oktober in Nals startet. „Die gute Zusammenarbeit der letzten Jahre hat sich bewährt“, sagt die zuständige Pädagogin  Magdalena Lamprecht. Die nächste Begegnung findet bei den Inklusionsgesprächen am Freitag 25. September ab 16.30 Uhr statt.

 

 

 

stol