Montag, 21. März 2016

Wie war's beimSkitouren Vinschgau Cup?

Drei Fragen an verschiedene Teilnehmer des Dynafit Vinschgau Cups, der Rennserie für Skibergsteiger.

Anna Pircher die Gesamtsiegerin der Rennserie aus Morter
Badge Local
Anna Pircher die Gesamtsiegerin der Rennserie aus Morter

1) Konntest du deine eigenen Erwartungen bzw. Ziele beim DVC erreichen? 

Katharina Gunsch: Meine Ziele konnte ich meistens erreichen. Hatte aber auch keine hohen Erwartungen.

Anna Pircher: Natürlich hab ich voll und ganz mein Ziel erreicht, freue mich ungemein über den Gesamtsieg!

Karl Erhard: Es freut mich dass ich bei allen fünf Rennen dabei sein konnte.

2) Was hat dir beim heurigen Cup besonders gut gefallen, was eher weniger?

Katharina: Super und professionelle Organisation. Der "Druck" in der Hobbyklasse im Vergleich zum Vorjahr eindeutig höher.

Anna: Besonders gut gefallen hat mir, dass die Rennklasse zweimal eine längere Strecke bewältigen mussten mit nicht zu schwierigen Abfahrten. Das OK-Team hat dafür riesen Mühen und Aufwand geleistet. Meiner Meinung bräuchte es keine Geschenkskörbe als Preise, stattdessen könnten ja die jeweiligen Skigebiete Essensgutscheine zur Verfügung stellen.

Karl: Mir fällt da die perfekte Organisation auf, Fotos und Rangliste sind schon am Morgen nach dem Rennen auf der Homepage verfügbar. Eigentlich kann es von mir aus genau so weitergehen.

3) Was wünscht du dir für die Cup 2017?

Katharina: Es soll so weiter gehen. Eventuell könnte man eine separate Wanderklasse ohne Zeitnahme einführen, da das Niveau in der Hobbyklasse bereits jetzt schon sehr hoch ist und sich viele nicht mehr trauen mit zu machen.

Anna: Ich persönlich wünsche mir, dass sich viel mehr Frauen an der Rennklasse beteiligen und die Cupwertprämierung weiterhin so großzügig von Dynafit unterstützt wird.

Karl: Ich würde mir wünschen, dass die schnellen Hobbyathleten in die Rennklasse wechseln, wo sie eigentlich hingehören, damit wir Hobbyläufer unter uns sind. Auf den Hütten ist es immer sehr gesellig, das ist es was den Cup ausmacht und auf was ich mich immer besonders freue.

www.ski-running.com, vinschgau

stol