Mittwoch, 20. Mai 2015

Wiesen im Zeichen des Reitsports

Die traditionellen Reitsporttage in Wiesen haben am vergangenen Wochenende mit den Dressurbewerben begonnen, die auf der Reitanlage „Wiesenhof" ausgetragen wurden. Nun folgt das Springreitturnier.

Monika Wechselberger auf Cantares. Foto/Copyright: Brunner
Badge Local
Monika Wechselberger auf Cantares. Foto/Copyright: Brunner

Am Start waren Reiter aus Südtirol und Österreich in leichteren bis anspruchsvolleren Dressuraufgaben. Das Turnier war die zweite Etappe des „Südtiroler Dressurcups“, der insgesamt sieben Stationen umfasst.

In den einzelnen Kategorien siegten Christine Alber, Monika Wechselberger, Cristina Fochesato, Elisa Basso, Anna Kompan, Valentina Coppitelli und Sara Ammanniti.

Am kommenden Pfingstwochenende werden die Reitsporttage mit dem traditionellen Pfingstturnier im Gemeindepark von Wiesen fortgesetzt. Die verschiedenen Springprüfungen beginnen am Freitag um 9 Uhr. Der sportliche Höhepunkt folgt am Sonntagnachmittag mit dem Großen Preis von Wiesen.

Erwartet werden rund 200 Reiter aus Südtirol, dem oberitalienischen Raum, aus Österreich und Deutschland. Das Turnier ist die zweite Etappe der heuer erstmals ausgetragenen „Südtirol Brenner Tour“. Sie besteht aus insgesamt vier Etappen – Meran, Wiesen, Verona und Auer – mit einem Gesamtpreisgeld von 36.000 Euro.

Das Springturnier wird von einem familienfreundlichen Rahmenprogramm umrahmt, mit Ponyreiten für die Kleinsten und dem „Bungeetrampolin“. Für das leibliche Wohl der Reiter und Besucher ist wie immer die Freiwillige Feuerwehr Wiesen zuständig.

stol