Montag, 18. März 2019

Willem Dafoe genießt in Bozen

Große Ehre für das Restaurant „Marechiaro“ in der Vicenza-Straße Bozen: Niemand Geringeres als Hollywood-Star Willem Dafoe war am Sonntagmittag dort zu Gast.

Willem Dafoe speiste im Bozner Restaurant „Marechiaro“. Im Bild: Dafoe bei den Filmfestspielen in Venedig 2018. - Foto: Ansa
Badge Local
Willem Dafoe speiste im Bozner Restaurant „Marechiaro“. Im Bild: Dafoe bei den Filmfestspielen in Venedig 2018. - Foto: Ansa

Der Star, der bereits 4 Mal für den „Oscar“ nominiert war, zuletzt für seine Darstellung des Malers Vincent van Gogh in der Filmbiografie „Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit“soll sich laut Medienberichten bei seinem Besuch im „Marechiaro“ ganz auf die Empfehlungen des Küchenchefs verlassen haben. Und genoss schließlich ein Fischgericht, das ihm vorzüglich geschmeckt haben soll.

Die Besitzer des Lokals beschrieben ihn als sympathischen, gar nicht abgehobenen Gast, und erzählten zudem, dass sich der Schauspieler in fließendem Italienisch mit ihnen unterhalten habe.

Dafoe weilt derzeit für Dreharbeiten zum neuen Film des bekannten US-amerikanischen Regisseurs Abel Ferrara namens „Siberia“ in Südtirol. In dem internationalen Filmprojekt, das vom Land Südtirol gefördert wird, werden neben Dafoe aller Voraussicht nach auch Isabelle Huppert und Nicolas Cage mitwirken.

stol

stol