Mittwoch, 28. März 2018

Wint Myint zum neuen Präsidenten Myanmars gewählt

In Myanmar ist der bisherige Parlamentspräsident Wint Myint zum neuen Staatspräsidenten gewählt worden. Das langjährige Mitglied der Nationalen Liga für Demokratie (NLD) gilt als Vertrauter von Regierungschefin Aung San Suu Kyi. Die Friedensnobelpreisträgerin steht wegen ihrem Schweigen zur Verfolgung der muslimischen Rohingya-Minderheit durch die Armee scharf in der internationalen Kritik.

Wint Myint gilt als Vertrauter von Regierungschefin Aung San Suu Kyi Foto: APA (AFP)
Wint Myint gilt als Vertrauter von Regierungschefin Aung San Suu Kyi Foto: APA (AFP)

stol