Montag, 04. Juni 2018

Wippland Fleischdegustation im Rahmen von Südtirol kocht im Gartenhotel Moser am Montiggler See

Am 9. Juni macht Südtirol kocht halt in Eppan am Montiggler See. Tina Marcelli, Chefköchin des Gartenhotel Moser, wird mit Gastköchen eine mehrgängige Fleischdegustation zaubern. Das Fleisch stammt von der 2011 gegründeten landwirtschaftlichen Genossenschaft WIPPLAND.

Foto: Silvia Fontanive
Foto: Silvia Fontanive

Im weitläufigen Garten des Gartenhotel Moser wird der Samstagnachmittag des 9. Juni 2018 zum kulinarischen Highlight in Eppan. Am Herd von Niederbacher Gastrotech stehen bekannte Name der Südtiroler Kochszene: Tina Marcelli, eine aufstrebende Jungköchin, die heuer das Gourmetstübele im Gartenhotel Moser eröffnet hat, Sternekoche Herbert Hintner und Manuel Ebner vom Hotel Ansitz Rungghof. Vier Gänge werden für die Gäste zubereitet, wobei – bis auf das Dessert – jeder Gang eine Zutat gemein hat: das Fleisch der Erzeugergenossenschaft Wippland.

„Als langjähriger Partner und Lieferant freut es WIPPLAND sehr, diese Initiative zu unterstützen. Für uns stehen nach wie vor die Tiere und ihre Bedürfnisse im Mittelpunkt, daher besinnen wir uns auf die alten Traditionen unserer Südtiroler Bergbauern zurück. Die Gäste können sich bei diesem Event selbst davon überzeugen, wie sich Haltung und Fütterung ausschlaggebend auf den Geschmack des Fleisches auswirken“, so Alexander Plattner, Vorsitzender der Genossenschaft WIPPLAND. 

Ein Nachmittag voller Genüsse

Weitere Partner und Produzenten laden zu Verkostung in die Lodenzelte von Mastertent. So etwa die Girlaner Kellerei, der Girlaner Grappa- und Ginhersteller St. Urban oder Claudia und Roland Eder der Hofkäserei Moarhof im Ahrntal. Für den frischen Aperitif sorgt Giorgio Meffei mit Melino, einer Cidre-Symbiose aus Apfel, Himbeere und Ingwer. Durch den Nachmittag führt wie gewohnt Silvia Fontanive, welche weitere zahlreiche Gäste der Veranstaltung begrüßen wird. Anschließend an das Showcooking findet ab 19.00 Uhr das Dinner im neu eröffneten Gourmetstübele von Tina Marcelli statt, Reservierungen erforderlich unter Tel. 0471 662 095.

Südtirol kocht und hilft

Das Wirtschaftsgebäude des Hanselehof in Ulfas oberhalb von Platt in Passeier wurde bei einem Brand Anfang Februar 2018 komplett zerstört (Stol berichtet: https://www.stol.it/Artikel/Chronik-im-Ueberblick/Lokal/Passeiertal-Stadel-abgebrannt-Wohnhaus-gerettet). Der Bio Bauer Meinhard Schölzhorn zog sich bei der Rettung der Tiere Verbrennungen an der rechten Hand und im Gesicht zu. Wippland und das Gartenhotel Moser veranstalten im Rahmen dieser Südtirol kocht Ausgabe eine Spendenaktion, um den Wiederaufbau des Hofes zu unterstützen.

Info:

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.
Der Eintritt beläuft sich auf 10 Euro pro Person.
Weitere Details hier

Die Veranstaltung wird von der Autonomen Provinz Bozen – Abteilung Wirtschaft und Despar Premium unterstützt.

stol