Freitag, 22. März 2019

Wunderbare Bozner Weingenüsse

Bozen und der Weinbau sind seit jeher eng miteinander verbunden. Die Weinberge prägen das Stadtbild. Die Bozner Weinkost zählt zu den traditionsreichsten Veranstaltungen der Stadt. Die 96. Ausgabe findet von 28. bis 31. März im einzigartigen Ambiente von Schloss Maretsch statt.

Eine Weinkost der Superlative: Auf die Besucher der 96. Bozner Weinkost warten mehr als 170 Etiketten der besten Weiß-, Rot-, Rosé- und Schaumweine aus Südtirol und dem Gastland Deutschland. - Foto: EOS/Alex Moling
Badge Local
Eine Weinkost der Superlative: Auf die Besucher der 96. Bozner Weinkost warten mehr als 170 Etiketten der besten Weiß-, Rot-, Rosé- und Schaumweine aus Südtirol und dem Gastland Deutschland. - Foto: EOS/Alex Moling

Als kleine, aber feine Veranstaltung richtet sich die Bozner Weinkost an alle Weinkenner. Für heuer haben sich 37 Weinproduzenten aus Südtirol sowie das Weingut Johann Ruck aus Deutschland angemeldet. 

Besucher der Weinkost können über 170 Etiketten der besten Weiß-, Rot-, Rosé- und Schaumweine aus den Anbaugebieten Bozen und Umgebung, Überetsch und Unterland, Eisacktal, Meran und dem Burggrafenamt sowie aus Unterfranken (Deutschland) probieren.

Einführung durch Experten und Sommeliers

Das Rahmenprogramm der 96. Bozner Weinkost bietet neben Stadtführungen und Schlossbesichtigungen Wein- und Genuss-Seminare, die in Zusammenarbeit mit der „Accademia Italiana della Cucina“ und dem Schutzkonsortium St. Magdalener organisiert wurden: Bekannte Experten und Sommeliers werden dem Publikum die Welt des Weines näherbringen.

Mehr über die 96. Bozner Weinkost erfahren Sie an diesem Freitag im neuen „Dolomiten-Magazin“. Außerdem finden Sie darin eine Reihe weiterer interessanter Beiträge und das umfangreichste Fernsehprogramm Südtirols.

D

stol