Sonntag, 04. Februar 2018

Zehntausende protestierten gegen Kompromiss mit Mazedonien

Zehntausende Griechen aus allen Teilen des Landes und dem Ausland haben am Sonntag in Athen gegen einen Kompromiss im Streit um den künftigen Namen des Nachbarlandes Mazedonien protestiert. Berichten zufolge trafen etwa 2.500 Busse allein aus Nordgriechenland zu der Demo vor dem Parlament ein. Die Veranstalter sprachen von 1,5 Millionen Teilnehmern, die Polizei gab ihre Zahl mit rund 140.000 an.

Die Veranstalter sprachen von 1,5 Millionen Teilnehmern Foto: APA (AFP)
Die Veranstalter sprachen von 1,5 Millionen Teilnehmern Foto: APA (AFP)

stol