Dienstag, 19. Dezember 2017

Zivilisten bei Raketen-Beschuss in Ostukraine verletzt

Bei einem schweren Verstoß gegen die Waffenruhe in der Ostukraine mit Raketenwerfern sind mindestens acht Zivilisten verletzt worden. Knapp 50 Wohnhäuser seien in der von Regierungstruppen kontrollierten Siedlung Nowoluhanske im Donezker Gebiet beschädigt worden, teilte das Militär in der Nacht zum Dienstag mit.

Osten der Ukraine bleibt unruhig Foto: APA (AFP)
Osten der Ukraine bleibt unruhig Foto: APA (AFP)

stol